Etwas Geschichte 
 Die Genossenschaft 
 Unsere Team 
 Unsere Ziele 
 Unsere Satzung 
 Zahlen und Fakten 
 
 


 Etwas Geschichte
Etwas Geschichte

2010
Gründung der BürgerEnergiegenossenschaft Durmersheim eG 
Mit 19 Gründungsmittliedern ist die erste BürgerEnergiegenossenschaft (BEG) in Nordbaden aus der Taufe gehoben worden. Die BürgerEnergiegenossenschaft Durmersheim wurde initiiert von Herrn Burgermeister Andreas Augustin, der Agenda 21 und Herrn Sallinger von der EnBW durch das Thema "Energie und Klima - Zukunft .... weil es uns alle betrifft"

Bei der Gründung am 22 Mai 2010 waren 19 Bürger aus Durmersheim anwesend, welche die Mitglieder des Vorstandes und Aufsichtsrat gewählt haben. In den Aufsichtsrat wurden gewählt: Hans Schulze-Bühlmann (Sprecher), Hans Franzen, Hartmut Oesten, Albert Vögele, Volker Wenzel. In den Vorstand wurden gewählt: Jürgen Schumacher (Sprecher), Manuel Peter, Michael Hubbe. Bei der Gründung wurden bereits 325 Anteile zu jeweils 100 Euro gezeichnet

Die in Durmersheim verwirklichte erste BEG in Nordbaden spricht nach Ansicht von Bert Flegel von EnBW Regionalzentrum Nordbaden für eine "aktive Agenda 21 einen aktiven Gemeinderat und aktive Bürger." Insgesamt existierten bereits 22 Genossenschaften solcher Art mit über 2000 Mitglieder. Das Genossenschaftskapital beläuft sich auf insgesamt rund 4 Millionen Euro. Durch das Engagement der Genossenschaften seien bereits 300 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden. 

Erstes Projekt der BEG wurde der Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Feuerwehr Gerätehauses, wo ein neues Pultdach entstehen sollte. Es war ein ehrgeiziges Projekt, da die Anlage noch vor dem 30. Juni 2010 in Betrieb sein sollte, um die zu der Zeit noch 39,14 ct/kWh noch zu erhalten 
Die zweiter PV Anlage wurde im August auf dem Autohaus Müller in Au am Rhein in Betrieb genommen.
Bis zum Jahresende wurden es dann 60 Mitglieder, die in Summe 1565 Anteile gezeichnet hatten


2011
Im Laufe des Jahres 2011 hat sich die Zusammensetzung des Aufsichtsrats und Vorstandes geändert. 
Albert Vögele verließ den Aufsichtsrat und Hartmut Oesten wechselte vom Aufsichtsrat zum Vorstand und übernahm das Resort Mitgliederbetreuung. In den Aufsichtsrat wurden Manfred Holz und Siegfried Baumgarten berufen.
Eine dritte PV Anlage wurde auf dem Dach des Rathauses & Feuerwehr, Würmersheim im April in Betrieb genommen

Zum Jahresende haben 77 Mitglieder 2366 Anteile gezeichnet


2012
In 2012 waren wir sehr aktive und haben gleich 5 PV Anlagen fertig gestellt. 
OHF, Au am Rhein - Inbetriebnahme in: 02.01.2012
Die Tafel, Rastatt - Inbetriebnahme in: 02.01.2012
Woogseestraße, Rastatt - Inbetriebnahme in: 28.03.2012
DRK, Rheinstetten - Inbetriebnahme in: 13.03.2012
Reit & Fahrverein, Durmersheim - Inbetriebnahme in: 28.03.2012

Diese 5 Projekte waren vom Zeitpunkt sehr dringend, da sich das EEG Gesetzt geändert und die Einspeisevergütungen stark verringert wurde. Deswegen war es wichtig den Stichtag vor dem 1. April 2012 zu erreichen.

Zum Jahresende haben 89 Mitglieder 3239 Anteile gezeichnet


2013
Da sich das EEG-Gesetz geändert hatte und die Einspeisevergütungen sich stark vermindert hatten, musste man nach anderen Geschäftsmodellen suchen. Es lohnte sich nicht mehr auf eine Voll Einspeisung ins Netz zu setzen, sondern den Strom, den man auf dem Dach produzierte, auch gleich in dem Objekt an Ort und Stelle zu verbrauchen. Somit reduzierte man den Bezug vom vertraglichen Energieversorger (ENBW) und nutzt den preiswerter produzierten PV Strom. Einem möglichen Überschuss an Strom haben wir dann zu geringeren Erlösen im Netzt verkauft. 
Somit änderte sich das Betreibermodel von einem Voll-Einspeiser in den Nutzen des Eigenverbrauchs.
Somit kam die Anlage 9 in Erscheinung die auf dem Kindergarten „Villa Sonnenschein“ in Durmersheim, die nach langem hin und her 18.12.2013 in Betrieb genommen werden konnte.

Zum Jahresende haben 95 Mitglieder 3849 Anteile gezeichnet


2014
Zum Jahresende haben 100 Mitglieder 3909 Anteile gezeichnet


2015
Beim Neujahrsempfang am 15.01.2015 wurde die BürgerEnergiegenossenschaft Durmersheim mit dem Umweltpreis der Gemeinde geehrt. „Das Model der BEG basiert auf ethischen Werten des Umweltgedankens, ist ein demokratisches Element und basiert genossenschaftlicher Solidarität, wie der Bürgermeister Andreas Augustin in seiner Laudatio hervorhob. 

Zum Jahresende haben 98 Mitglieder 3703 Anteile gezeichnet


2016
Änderungen im Aufsichtsrat: Helmut Schorpp hat den Aufsichtsrat verlassen und Jürgen Kniehl wurde als sein Nachfolger eingeführt.

Zum Jahresende haben 95 Mitglieder 3566 Anteile gezeichnet


2017
Jürgen Schumacher verstarb plötzlich im Herbst 2017
Hartmut Oesten bewarb sich für die Funktion als Vorstandssprecher und das wurde in einer gemeinsamen Sitzung VS und AR am ….. bestätigt.
Mit dieser Änderung wurde auch die Geschäftsanschrift von Hainbuchenweg auf Vivaldi Straße 16 geändert und im Handelsregister eingetragen 

In 2017 ergab sich der glückliche Umstand, dass der Eigentümer vom TV Knielingen eine PV Anlage möchte, sie aber nicht finanzieren konnten. Somit ist die BEG als Betreiber der Anlage ein gesprungen und hat das Dach gemietet und die PV Anlage daraufgesetzt. 
Somit kam die 10. PV Anlage in den Besitz der BEG und diese wurde am 30.05.2017 in Betrieb genommen. 

Diese Anlage entspricht exakt der Neufassung des EEG, denn nunmehr setzt die Energie-Politik auf Eigenverbrauch, eine Rendite kann unsere BEG also nur dann erwirtschaften, wenn sie Dacheigentümer findet, die
1. einen hohen Eigenverbrauch haben und
2. wir eine Dachmiete / Pacht für die Photovoltaikanlagen entrichten, sodass – nach Abzug der Kapitalkosten - 
3. noch eine Rendite für die Mitglieder übrig bleibt.

Das Besondere an diesem Projekt ist, das erstmals auch ein Speichersystem zur Erhöhung des Eigenbedarfs für die Nachtstunden beiträgt und der Überschuss in ein sogenanntes Cloud Model von Senec vermarktet wurde.

Zum Jahresende haben 98 Mitglieder 4535 Anteile gezeichnet


2018
Im Jahr 2018 haben wir gleich 2 PV Projekt gleichzeitig voran getrieben 1. Auf dem Dach der neuen Mensa Hardtschule, Durmersheim und 2. auf dem Dach des Wasserwerks „Winkelsloh“ in Durmersheim. Beide Projekte wurden am 16.08.2018 in Betrieb genommen

Zum Jahresende haben 96 Mitglieder 4710 Anteile gezeichnet


2019
Clemens Schlossarek ist in den Vorstand berufen worden
Ausscheiden von Siegfried Baumgarten als AR Mitglied zum 31.12.2019

Zum Jahresende haben 98 Mitglieder 4917 Anteile gezeichnet


2020
Daran wird noch gearbeitet 

 -
  BUE-CMS Version 6.1.4bue-cms info  | mediennachweis   

>> Unsere Internetseite verwendet keine Cookies <<

OK